Kostenloser Versand ab €50,- Bestellwert
Versand innerhalb von 24h
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Kostenlose Beratung 0941 / 209 116 18

Das kleine ABC des Dampfens

Alltag

Die Elektronische Zigarette, wird immer beliebter und ist unaufhaltsam auf dem Vormarsch. Die beliebte Variante der Rauchentwöhnung hat sich etabliert und ist kaum noch aus unserem Alltag wegzudenken. Ob der Dampfer an der Bushaltestelle oder der Edel-Vaper vor dem Luxus Restaurant, alle haben eins gemeinsam: Sie wollen mit dem Rauchen aufhören, denn die eZigarette ist gesünder als der normale Tabak.

Viele Raucher haben sicherlich schon die ein oder andere Unterhaltung mitgehört, in der sich zwei ehemalige Raucher über die elektronische Variante des Rauchens unterhalten. Es klingt für die meisten Außenstehenden wohl sehr verwirrend, wenn dann Fachbegriffe fallen, die man so nicht kennt. Aber keine Angst dafür ist der Dampf Team Blog ja da. Hier einmal eine beispielhafte Unterhaltung die in dieser bzw. ähnlicher Form statt gefunden hat:

"Hey ich war letztens im Vapeshop und hab mir ein neues Aroma von Germanflavours gekauft und Heisenberg Red Astaire hab ich direkt auf Vorrat geholt. Obendrein noch einen der derzeit besten DL Verdampfer auf dem Markt, den Aromamizer Plus. Als Base habe mir die passenden DNA Akkuträger (Mod) und die Richtigen 18650 Akkus dafür besorgt. Das hat zwar seinen Preis aber es ist mir wichtig, dass ich endlich von diesen gesundheitsschädlichen und stinkenden Tabak Zigaretten weg komme."   

Was ist damit denn nun gemeint?

[erklärungen]

 

Ein Stück Lebensqualität

Menschen wollen stets gesünder Leben und das ist auch ihr gutes Recht. Wer mit dem Dampfen beginnt und dadurch dem Tabak entsagt nimmt quasi keine Giftstoffe mehr in seinen Körper auf. Viele Studien behaupten das Dampfen sei um bis zu 95% weniger schädlich als Zigaretten qualmen und viele Lungenärzte schliessen sich dieser Meinung an. Wissenschaftliche Erkenntnisse sind auch durch die Tabak Lobby nicht mehr zu Leugnen. Asthmatiker und COPD Patienten berichten von besserem Lungen Volumen und das Notfallspray des Asthma Patienten liegt in der Ecke und verstaubt.

Bei der Verbrennung eine normalen Zigaretten entsteht Teer und Tausendende teils krebserregender Verbindungen und Giftstoffe. Die eZigarette hingegen verbrennt nicht sondern verdampft ein Liquid. Bei diesem Vorgang entstehen keine neuen Moleküle sondern es werden lediglich die Inhaltsstoffe vernebelt. Diese Inhaltsstoffe werden in Europa durch ein strenges Gesetz geregelt und vor dem Verkauf muss jede Base, jedes Liquid und jedes Aroma in einem speziellen Labor getestet werden bevor es in den Verkauf gelangt. Die Hauptinhaltsstoffe solcher Mischungen sind Glyzerin (Glycerin), PropylenGlykol (Propylenglycol) und diverse als Lebensmittelzusatz zugelassene Aroma Stoffe. Zur Tabakentwöhnung werden ausserdem noch geringe Dosen Nikotin zugemischt. Das Ziel dabei ist es die Nikotinmenge immer weiter zu reduzieren um so einen sanften Übergang in die Rauchfreiheit zu erzielen.

Die E-Zigarette ist also ganz sicher die beste Alternative um der leidigen Nikotinsucht endlich zu entkommen und vielleicht sogar vollständig mit dem Rauchen aufzuhören. Zusätzlich schmecken die meisten Aromen einfach nur köstlich! 

 

Die Vaping Branche

Es gibt es bereits unzählige Firmen wie Asmodus, Geekvape, Smok, Vaporesso und Uwel, um nur einige der namenhaften Hersteller zu nennen, die sich auf dem Dampfermarkt etabliert haben und Qualitätsgeräte zur Verfügung stellen. Mindestens genau so viele wenn nicht mehr Aromen und Liquid und Aroma Produzenten wie Flavour Art, The Flavor Apprentice, Diamond und unzählige Andere erobern die Branche. Es kann so einfach und lecker sein mit dem Rauchstopp, nur das richtige Equipment und die ausgewählte Menge an Nikotin ist entscheidend.

 

Wir hoffen wir konnten euch mit unserem ersten Artikel einen kleinen Einblick in die wunderbare Welt des Dampfes geben und freuen uns schon darauf euch das nächste Mal mit neuen Informationen zu versorgen!

Euer Dampf.team

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.